Passionsfrucht Cupcake und Lemongrass Cupcake

Rezept für meine Cupcakes:

Basisteig:

Den kann man beliebig abwandeln. Zb. bei Folgenden Rezepten weniger Milch und dafür Saft, Alkohol usw.

200g Mehl
1 Päckli Backpulver
100g Zucker (geht auch mehr, je nach Geschmack, aber da bei Cupcakes immer noch Frosting draufkommt würde ich es eher so lassen)
1 Prise Salz
2 mittelgrosse Eier (Klasse M)
100ml Milch

Basis Frosting
200g Butter
150g Puderzucker


Lemongrass Cupcakes

zusätzlich:
2 EL gemahlenes Zitronengras
1 EL Zitronensaft (falls dann Teig zu flüssig noch 1 EL Mehl dazugeben, bei mir brauchte es das nicht)

Zusammen mit den Zutaten des Basisteigs gut vermischen. Muffin Backform (12er) mit Papierförmchen auslegen. Jede Form ca. 3/4 füllen. 

Backen: 30 min. bei 180 Grad in der Mitte. Zur Sicherheit mit Nadel nachsehen ob noch Teig dran klebt. 

Nach dem Backen auskühlen lassen und in der Zeit das Topping vorbereiten.

Die weiche Butter zusammen mit dem Puderzucker mixen. Noch 1 EL Zitronengras dazu und 1 EL Zitronenschale. Wenn die Muffins noch nicht abgekühlt sind, das Topping in den Kühlschrank stellen. Zum verzieren dann in einen Spritzbeutel.

Und ich hab noch aus Marzipan Deko gebastelt.

Passionsfrucht Cupcakes:



zusätzlich zum Basisteig:
2 Passionsfrüchte
gelbe Lebensmittefarbe

Beim Basisteig zusätzlich noch den Saft der Passionsfrüchte (Fruchtfleisch durch ein Sieb pressen, wegen den Kernen) dazugeben. einen Kaffeelöffel Saft für das Topping behalten.

Wieder in Förmchen geben, 30 min. 180 Grad, Mitte

Topping: Puderzucker und Butter mischen, 1 KL Passionsfruchtsaft und 3 Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe dazu geben. In Spritzbeutel und Muffin verzieren. Für die braunen Punkte habe ich vom Coop den Schokolade gel Stift genommen.

So hoffe ich hab das verständlich geschrieben. Ist halt Eigenkreation. Habe zwar auch Kuchenkochbücher aber da hol ich mir nur Anregungen. Ich mixe und mache dann selber. Nehme nie die Mengen usw. die da stehen.


Dampfnudeln vegan

Letztens habe ich mal wieder Dampfnudeln gemacht. Und das erste Mal vegan. Als Rezept hat mir mein altes gedient das ich einfach so verändert habe das es vegan ist. Das mache ich eigentlich mit jedem Rezept so.

up