vegane Dampfnudeln

Letztens habe ich mal wieder Dampfnudeln gemacht. Und das erste Mal vegan. Als Rezept hat mir mein altes gedient das ich einfach so verändert habe das es vegan ist. Das mache ich eigentlich mit jedem Rezept so.


Hefeteig:
 500g Mehl
1KL Salz
4 EL Zucker
80g vegane Margarine
einen Hefewürfel
2dl Reisdrink (geht auch Hafer oder Sojamilch)
2x Eiersatz (ich bevorzuge Sojamehl 1 Ei = 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser mischen)

Zubereitung: 

Mehl, Salz, Zucker und die Margarine (in Flocken) in eine Schüssel geben. Dann in einer kleinen Schüssel das Sojamehl mit dem Wasser vorbereiten für den Eiersatz. Nun die Hefe im Reisdrink auflösen und in die Schüssel zu dem Mehl geben. Das Sojaei nun auch dazugeben und alles gut kneten, bis der Teig glatt und geschmeidig wird. Zugedeckt an der Wärme um das Doppelte aufgehen lassen. Wenn es soweit ist den Guss vorbereiten.

Guss: 
3dl Reisdrink
3 EL Zucker
45g vegane Margarine

Alles zusammen erwärmen und dann die Hälfte davon in eine eingefettete Auflaufform (ich habe eine mit 20cm Durchmesser und höherem Rand genommen) geben. Aus dem Teig gleich grosse Kugeln formen (bei mir waren es 9 Kugeln), nebeneinander in die Form setzen. In den vorgeheizten Ofen schieben (untere Ofenhälfte, bei 220 Grad für etwa 30-40min.). 10 min vor dem Ende die Stücke leicht mit zwei Gabeln auseinander ziehen und den restlichen Guss darüber giessen. Fertigbacken und warm servieren. Dazu gibt es bei uns immer Vanillesauce es geht aber auch etwas fruchtiges.

Vanillesauce:
1KL Stärkemehl (Mais oder Kartoffelstärke)
4dl Reisdrink
2 EL Zucker
1 ganzer Vanillestengel
1 EL Sojamehl

Stärkemehl zusammen mit dem Sojamehl in die Pfanne geben und dann mit dem Reisdrink anrühren. Zucker und das innere der Vanillestengel ebenfalls dazugeben. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Dann vom Herd nehmen und in eine Schüssel geben und auskühlen lassen. Guten Appetit :)

Heute kam mein Paket von cede.ch an. Hatte mir 4 CD's bestellt. Davon möchte ich euch drei vorstellen. Das eine Album war noch nicht dabei und wird nachgeliefert.

Kugelrund zum Zweiten.

Das war vielleicht ein Gefühlschaos. Hatte Hyperemesis Gravidarium (sehr sehr starke Form der Schwangerschaftsübelkeit, erbrechen zwischen 10-20 mal und mehr, Gewichtsverlust usw.) kurz gesagt ich war manchmal nahe dran aufzugeben. Und nun ist mein Wunder schon 2,5 Jahre alt und bald schon wieder ein Baby? Ich freue mich ehrlich riesig aber natürlich denke ich manchmal: so schnell wieder? Halt auch bisschen Gefühlschaos. In der ersten Schwangerschaft waren so viele Menschen für mich da. Haben mich aufgebaut, mich gestützt oder einfach nur getröstet und zugehört. Euch allen nochmals ein grosses Dankeschön. Danke Danke Danke. Ganz lieben Gruss an meine Süssen aus der SPN Gemeinde ;) Und nun frage ich mich ob ich meine Schwangerschaft hier auf meinem Blog miteinbeziehen soll. Würde euch das interessieren? Was speziell? Also einige Tipps habe ich schon: -Wenn ihr Wasser in den Füssen habt: genug trinken, Reis und Kartoffeln essen, Unmengen an Gemüse verschlingen (bei mir am liebsten Gurken und Tomatensalat) -Sucht ihr ein gutes Buch das euch durch die Schwangerschaft begleitet?: Da liebe ich das Mami Buch.
Bildquelle: buch.ch
ISBN-10: 3-8157-8001-2 EAN: 9781780015 Also fals ihr Fragen habt, Infos wollt oder einfach Vorschläge was ihr gerne von mir lesen würdet dann schickt mir doch einen kleinen Kommentar :)

up