luftiges Hefebrot

Peasant Bread. Rezept gefunden auf Pinterest. Hab es gestern das erste Mal ausprobiert und es ist herrlich. Ganz einfach zu machen, luftig und geschmacklich super.
Hier eine vereinfachte Version des Rezeptes und natürlich auf deutsch.

Zutaten: 
4 Tassen Mehl
2 Teelöffel Salz
2 Tassen lauwarmes Wasser
1 Esslöffel Zucker
2 Teelöffel Trockenhefe

1. Schritt: 1 Tasse lauwarmes Wasser in eine kleine Schale geben, die 2 TL Hefe und 1 EL Zucker dazugeben, umrühren und 10min. stehen lassen. Dann sollten sich kleine Blasen gebildet haben und etwas Schaum.
In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten zusammen in einer Schüssel (gross) zusammen mischen (von Hand oder wie ich mit einem Holzlöffel) und auch das restliche Wasser dazugeben.
2. Das kleine Schüssel mit der Hefe, Zucker und dem Wasser zum Teig dazugeben und gut mischen.
dann zugedeckt eine Stunde aufgehen lassen.
3. Mit dem Holzlöffel so bearbeiten das der Teig wieder etwas weniger Luft hat. Der Teig sollte sehr weich und klebrig sein. 
4. Entweder 2x eine 1,5 Liter Form einfetten oder wie ich eine mit 2 Liter Fassungsvermögen. 
5. Den Teig in die gefettete Form geben und nicht zugedeckt nochmals 30min. aufgehen lassen.
6. Dann den Ofen auf 220 Grad vorheizen (etwa 5min.) Form in den Ofen geben und 10 Minuten bei 220 Grad backen. Dann Temperatur runter auf 190 Grad und 22-25 min. backen.
7. Form aus dem Ofen nehmen und das Brot aus der Form lösen (Ofen nicht abschalten) Das Brot ohne Form nochmals 5 Minuten backen.
8. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Wenn man es noch warm essen will: mindestens 10 Minuten abkühlen lassen vor dem schneiden.
So schön luftig ist es dann. Und da es auch so weich ist, könnte man es ruhig einen Tag vor dem Verzehr backen. Würde dann immer noch sehr weich sein.

1 Kommentare:

Recipes online hat gesagt…

Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

Mit freundlichen Grüßen,
Rezeptefinden.de

Kommentar veröffentlichen


up