Japanischer Käsekuchen


Ich hatte sehr lange nach einem Rezept gesucht und ihn dann 3x gemacht. Und daraus mein eigenes Rezept getüftelt. Damit er so ist, wie ich ihn aus Thailand kenne. Hatte ihn da in einem japanischen Restaurant probiert.



Hier das Rezept:

Zutaten:
250g Frischkäse (Philadelphia oder ähnliches.. ich mag den von Lidl)
6 Eier (Grösse M)
120g Puderzucker
60g ungesalzene Butter
100ml Milch (Vollfett)
1 EL Zitronensaft
2 EL Zitronenschale
60g Mehl
20 Stärke
1/4 TL Salz
1/4 EL Backpulver

Zubereitung: 

1. Frischkäse in eine Schüssel geben und weich rühren. Es dürfen keine Klümpchen übrig bleiben.

2. Die 6 Eier trennen und das Eigelb zum Frischkäse geben. Das Eiweiss wird später noch gebraucht. Eigelb und Frischkäse gut mischen.

3. 60g Puderzucker dazugeben. Ebenfalls gut mischen. Dann die Milch und Butter in der Mikrowelle etwa 1min kurz erwärmen und dann zu der Eigelb, Frischkäse, Puderzucker Mischung geben. Alles gut verrühren.

4. Salz, Zitronensaft und Schale, Mehl und Stärke hinzufügen.

5. Ofen vorheizen auf 200 Grad vorheizen.

6. Eiweiss steif schlagen, dann die restlichen 60g Puderzucker und das Backpulver zum Eiweiss geben und nochmals kurz durch mixen.

7. Nun immer 1/3 der Eiweissmasse unter die Eigelbmasse geben. Langsam rühren, damit die Luft nicht verloren geht und es schön fluffig wird.

8. Nun die Form einfetten. (ich nehme eine Springform und lege den Boden mit Backpapier aus) Ich habe eine Form mit 18cm Durchmesser genommen.

9. Die Masse bis ca 5mm unter den Rand der Backform füllen. Sie geht zwar recht hoch, aber es zieht sich dann nochmals bisschen zusammen.

10. Nun am besten ein Hohes Blech nehmen.. darin entweder ein Tuch geben oder nochmals eine etwas grössere Form als die Backform geben. Die gefüllte Backform nun in die 2 Backform setzen und in das Backblech etwas Wasser giessen. So das ein Wasserbad entsteht aber das Wasser nicht an die Backform kommt.

Das dann auf die fast ganz untere Rille im Backofen schieben.

11. Jetzt 18min bei 200 Grad backen.

12. Nun auf 140 Grad runterschalten und 30min backen.

13. Nach den 30min den Ofen ausschalten aber Türe zulassen.

14. Die Form aus dem Wasserbad nehmen und nochmals in den Ofen geben. Weitere 30min mit leicht offenem Ofen abkühlen lassen.

15. Rausnehmen und nach dem auskühlen auf einem Teller anrichten. Nun kommt noch Puderzucker dazu oder sonstige Deko.

Ich weiss es klingt kompliziert. Aber traut euch. So einen luftigen Käsekuchen hattet ihr bestimmt noch nie :)

Hier mein fertiger.. mit Deko :)








0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


up