Cortison Teil 3

Der 3. und letzte Teil: 

 Wie nimmt man denn unter oder nach Cortison wieder ab? Unter Cortison gar nicht. Keine Chance. Da hilft nichts. Solange man das Cortison im Körper hat und nimmt, geht nichts. Aber was gut ist: Brennnesseltee. Der hilft zu entwässern. Wenigstens kriegt man dann nicht ständig Füsse wie ein Elefant.

 Wie nimmt man nun ab?
Ich hab zwei Monate nachdem ich Cortison nicht mehr einnahm gefastet. 1 Woche lang nur flüssiges. Das hilft zu entgiften. Auf keinen Fall nimmt man damit ab. Das Gewicht das man verliert kommt zurück. Aber man fühlt sich einfach irgendwie sauberer. Psychisch und physisch.

 Nach zwei Monaten habe ich es wiederholt. Und dann angefangen Sport zu machen. Das heisst bei mir: Yoga, Wii - Fit, Crosstrainer und Zumba.

 Es muss mir Spass machen sonst bringt es mir nichts. Das ist mein Tipp für euch. Habt Spass am Sport. Sonst hört ihr ganz schnell wieder damit auf. Ansonsten verzichte ich mehr als sonst auf Süsses. Vor allem raffinierten Zucker meide ich sehr.

Wenn ich was backe dann nehme ich Vollrohrzucker und im Kaffee Agavensirup. Sonst trinke ich nur Wasser oder Tee (ungesüss). Abends esse ich nur viel Protein und Gemüse. Keine Kohlenhydrate. Wenn ich doch mal unter der Woche Lust bekomme, dann esse ich Kartoffeln.

Und Sonntag esse ich alles. Und jetzt noch wie ich mich von 2005 - März 2012 verändert habe. 2005                                                    
          Juni 2010 Kurz bevor ich mit Cortison anfing
Juli 2011 das typische Mondgesicht und 85kg
Dezember 2011 schon etwas besser. Sechs Monate nach dem ich kein Cortison mehr nahm
Jetzt im März 2012 kann ich wieder etwas strahlen. Auch wenn es noch lange nicht soweit ist, dass ich mich wohl fühle.  Aber jedes Gramm weniger ist ein Gewinn. 76kg
Soll ich weiter berichten wie es mit der Abnahme vorangeht? Und wie fandet ihr das Thema?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


up