Cortison Teil 3

Der 3. und letzte Teil: 

 Wie nimmt man denn unter oder nach Cortison wieder ab? Unter Cortison gar nicht. Keine Chance. Da hilft nichts. Solange man das Cortison im Körper hat und nimmt, geht nichts. Aber was gut ist: Brennnesseltee. Der hilft zu entwässern. Wenigstens kriegt man dann nicht ständig Füsse wie ein Elefant.

 Wie nimmt man nun ab?

Cortison Teil 2

Was ist Cortison:

Cortison ist ein lebensnotwendiges, körpereigenes Hormon, das in der Nebenniere produziert wird. Cortison hat als natürlicher Stoff eine Reihe wichtiger Aufgaben. So regelt es gewisse Teile des Fett-, Eiweiss- und Mineralstoffwechsels. Es steuert wichtige Vorgänge der körpereigenen Abwehr (=Immunsystem) und es wird vor allem auch für die Abwehr des Körpers auf äussere Belastungen benötig. Cortison wird deshalb auch als «Stresshormon» bezeichnet.
Das körpereigene Cortison und die künstlich hergestellten Cortisonmedikamente (z.B. Prednison, Calcort und Spiricort) sind zudem die am besten und schnellsten wirkenden Entzündungshemmer.
Durch diese Wirkung sind Cortisonmedikamente zum Teil lebensrettend (schwerer Asthamanfall, schwere rheumatologisch-immunologische Erkankungen wie Vaskulitis, systemischer Lupus erythematodes.

Cortison und seine Wirkung/Auswirkung auf meinen Körper

Teil 1: Vorgeschichte 

Seit meinem 4. Lebensjahr leide ich an juveniler chronischen Polyarthritis.

Polyarthritis bezeichnet eine Entzündung von fünf oder mehr Gelenken  und ist die häufigste entzündliche Erkrankung der Gelenke.

Neues Nadelkissen

Mein neues Nadelkissen :)

Lecker veganer Riegel OAT SNACK!

Oat Snack: Schoko Paranuss Riegel

Gelesen: Engel der Nacht

Buch Rezession
....

Meine 2 Lina's

Auch mich hat das Lina Fieber gepackt. Nun sind schon zwei entstanden. Die Sarah auch echt gut stehen nur noch bisschen gross. Dafür hat sie dann länger etwas davon. 1x mit Bündchen und einmal ohne.
Das Schnittmuster finder ihr hier

Easter Bunny


Gestern fand ich auf auf einem Blog diese Anleitung: Easter Bunny
Ich fand den Hasen so süss, dass ich ihn gleich nähen musste. 
Das Schnittmuster und die Anleitung ist kostenlos. Und nur für den Eigengebrauch erlaubt.


Apple Pie (vegan)

Beachtet bitte wenn ihr einen gedeckten Pie haben wollt, die Menge der Pie Crust zu verdoppeln.

Pie Crust (Mürbeteig) 

Zutaten
200g Mehl
140g Kokosfett gut gekühlt (es geht auch Palmin oder vegane Margarine)
1/2 KL Salz
2 1/2 TL Zucker
4 EL kaltes Wasser

Zubereitung 
Das Mehl zusammen mit Zucker, Salz und dem kalten Fett (Kokosfett in kleine Stücke schneiden) in eine Schüssel geben und mit den Händen kneten. Nach und nach immer 1 EL kaltes Wasser dazu geben. Die Masse sollte trocken sein und bröseln. Wenn er sich aber gut zu einer Kugel zusammendrücken lässt, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Die Füllung
Zutaten
800g Äpfel (süsse Sorten)
3 EL Zitronensaft
2 TL Zimt
160g Rohrzucker (gibt einen leckeren Karamell ähnlichen Geschmack)
4 EL Mehl
1/2 zerdrückte Banane (anstelle eines Ei, man kann auch No Egg nehmen oder 1 EL Sojamehl mit 2 El Wasser vermischt)
1 Prise Salz
3 EL Wasser
Zimtzucker (etwas Rohrzucker oder weissen Zucker mit Zimt vermischen)
Fett für die Form

Zubereitung
Äpfel waschen, schälen, vierteln und entkernen. Danach in Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Zucker, Mehl, Salz, Zimt und die Banane dazugeben und solange mit einander vermengen bis sich das Mehl aufgelöst hat. Die Form einfetten und die Pie Crust auswallen. Und zwar so das der Teig über den Rand der Form reicht. Die Apfelfüllung in die Form geben und gut verteilen. Dann entweder schon Backen oder nochmals eine Pie Crust als Deckel über die Füllung legen. Mit der Gabel kleine Löcher in die Crust stechen und dann den Zimtzucker über den Deckel streuen. In der Offenmitte bei 180 ° etwa 45 - 50 min backen, bis sich eine goldbraune Kruste gebildet hat.



Tzatziki (vegan)

Zutaten (4 Personen)
  • Entweder eine Packung Seidentofu oder 250g Sojajoghurt ungesüsst (Provamel)
  • 5 Knoblauchzehen (wenn mild 1-2 Zehen)
  • Dill
  • Salz und Pfeffer
  • 250g Gurke
  • 2 EL Olivenöl
Zubereitung
Falls man Seidentofu verwendet, diesen in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Beiseite stellen.
Die Gurke schälen, halbieren, Kerne entfernen und fein raffeln. In ein Sieb geben und gut abtropfen lassen (den Saft kann man trinken oder als Tonic fürs Gesicht benutzen).
Den Dill und die Knoblauchzehen, klein schneiden und unter den Seidentofu / Joghurt mischen. Salz, Pfeffer Olivenöl  und die geraffelten Gurken dazugeben und alles gut vermischen. Bis zum Verzehr kalt stellen.

Dolmades oder auch gefüllte Weinblätter genannt.

Hier mein Rezept

Frauenprobleme




Nun ist es also soweit. Mein erster Blogeintrag. Diesen widme ich den Frauen ;)

Wir alle kennen diesen Monatlichen Besuch. Der zwar notwendig ist, aber nervt. Mich zumindest.

Die Menstruation.

Ich hab mal mit Binden angefangen, fand dann aber schnell zu den Tampons. Einfach praktischer zu handhaben und bequemer. Leider mag mein Körper die seit der letzten Schwangerschaft gar nicht mehr. Es brennt und juckt. Egal welche Grösse ich nehme, das rausziehen ist einfach schmerzhaft geworden. Bin sehr empfindlich geworden.

Nun was nimmt man dann? Auf keinen Fall wollte ich wieder Binden benutzen. Mich nervt das nasse Gefühl und dieser Abfallberg.

Frauenprobleme

Nun ist es also soweit. Mein erster Blogeintrag. Diesen widme ich den Frauen ;) Wir alle kennen diesen Monatlichen Besuch. Der zwar notwendig ist, aber nervt. Mich zumindest. Die Menstruation. Ich hab mal mit Binden angefangen, fand dann aber schnell zu den Tampons. Einfach praktischer zu handhaben und bequemer. Leider mag mein Körper die seit der letzten Schwangerschaft gar nicht mehr. Es brennt und juckt. Egal welche Grösse ich nehme, das rausziehen ist einfach schmerzhaft geworden. Bin sehr empfindlich geworden. Nun was nimmt man dann? Auf keinen Fall wollte ich wieder Binden benutzen. Mich nervt das nasse Gefühl und dieser Abfallberg.

up